Wichtiger Hinweis

Für Mali besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts.

Der Besucherverkehr zur Botschaftskanzlei musste besonderen Sicherheitsmaßnahmen unterworfen werden. Rechtzeitige Anmeldung und Terminvereinbarung werden empfohlen. Während der Dienstzeiten erreichen Sie die Botschaft unter (+223)- 20 70 07 70; in dringenden Notfällen außerhalb der Dienstzeiten unter der Notrufnummer (+223)- 66 75 94 25.

Die vollständigen Reise- und Sicherheitshinweise, Informationen zur Krisenvorsorgeliste finden Sie nachstehend:

Reise- und Sicherheitshinweise Mali

Wichtige Informationen zu Ebola

Ärzte ohne Grenzen

Seit Dezember 2013 breitet sich in Westafrika eine Ebola-Epidemie aus. Vor allem Guinea, Liberia und Sierra Leone sind von der Krankheit betroffen. Reisende aus den Krankheitsgebieten können die Kra...

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Die Aufschrift Ramadan Kareem von orientalischen Mustern und einem Halbmond umgeben.

Außenminister Steinmeier gratuliert zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan

Außenminister Frank-Walter Steinmeier gratuliert Musliminnen und Muslimen in aller Welt zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan.

Bundestags-Vizepräsidentin Edelgard Bulmahn besucht Mali

Auf Einladung des Präsidenten der malischen Nationalversammlung, Issaka Sidibé, besuchte Bundestags-Vizepräsidentin Edelgard Bulmahn zusammen mit einer Delegation von zwei weiteren Mitgliedern des Bun...

Afrika-Preis für Rettung der Handschriften aus Timbuktu

Abdel Kader Haidara, Bibliothekar aus Timbuktu, ist am 06.10. von Außenminister Frank-Walter Steinmeier mit dem Deutschen Afrika-Preis 2014 ausgezeichnet worden. Haidara ist maßgeblich dafür veranwortlich, dass um die Jahreswende 2012/2013 jahrhundertealte Handschriften aus Timbuktu vor der drohenden Vernichtung durch islamistische Rebellen gerettet werden konnten.

Screenshot von zwei Handys mit der geladenen DW-App

Mit DW-App gerüstet für die digitale Zukunft

Mit der DW App haben Sie alles in der Hand, um ihre Welt zu verstehen und zu gestalten – jeden Tag aufs Neue. Die kostenlose DW App hält Sie immer auf dem Laufenden – mit den neuesten Schlagzeilen und detaillierten Reportagen aus Wirtschaft und Wissenschaft, Politik und Kunst, Kultur und Sport.

Logo The Bobs 2015

Deutsche Welle stärkt internationalen Online-Award "The Bobs"

Mit neuem Konzept startet die Deutsche Welle ihren international renommierten Wettbewerb „The Bobs – Best of Online Activism“. Im Fokus steht künftig der „Freedom of Speech Award“.

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
21:44:07 29 °C
Deutscher Wetterdienst

Der Botschafter

Günter Overfeld

Länderinformationen des Auswärtigen Amts zu Mali

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Videos aus Deutschland

(© AA)

60 Jahre Deutschland in der Nato

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

(© Auswärtiges Amt)

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© AA)

Musliminnen im Fußballverein

(© AA)

CrossCulture: Interkultureller Dialog mit der islamischen Welt

(© AA)

Genscher und die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989 Anmoderation: Im

(© AA)

Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

(© AA)

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt

(© AA)

“Made in Germany” - Zukunft eines Label

(© AA)

Deutsch lernen an PASCH-Schulen

(© AA)

Das WM-Wohnzimmer im Fußballstadion

(© AA)

Ein Besuch in der Şehitlik-Moschee

(© AA)

Arabischer Kochkurs

(© AA)

Die Rettung der Tempelanlage Angkor Wat

(© AA)

Gedenken an den Mauerfall vor 25 Jahren

(© AA)

Der Goldene Brief aus Myanmar

DE Magazin und deutschland.de - Aktueller Themenschwerpunkt: 25 Jahre Deutsche Einheit – Deutschland feiert 2015 den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung.

Der Schwerpunkt „25 Jahre Deutsche Einheit“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und das entsprechende Dossier auf deutschland.de blicken in Hintergrundbeiträgen und Interviews auf das Geleistete, widmen sich aber vor allem der Gegenwart im Deutschland von heute. Prominente sagen, was sie mit Deutschland verbinden, eine Reisereportage entlang der Elbe erzählt von den Veränderungen seit 1990, ein Spaziergang durch Berlin zeigt die deutsche Hauptstadt als internationales Laboratorium der Kreativen.

E-Paper

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland