#RumoursAboutGermany

Vorsicht: Schlepper sind Kriminelle und keine vertrauenswürdige Quelle für Informationen über die Verhältnisse in Europa! Sie setzen mutwillig Gerüchte und falsche Informationen in die Welt, um Menschen dazu zu bewegen, das Risiko des gefährlichen Wegs nach Europa auf sich zu nehmen.

Wer sich Schleppern anvertraut, setzt sein Leben aufs Spiel - dafür gibt es jeden Tag neue, traurige Beispiele.

Flüchtlinge können ihr Zielland in der EU nicht frei wählen. Nach Europäischem Recht müssen sich alle Personen, die ohne erforderliches Visum einreisen, in dem Land registrieren und ihren Asylantrag stellen, in das sie als erstes eingereist sind. Sofern dies nicht beachtet wird und beispielsweise direkt in Deutschland der Asylantrag gestellt wird, erfolgt die Rückschiebung in das entsprechende Ankunftsland.

Europäische Flüchtlingskrise 2016 Bild vergrößern Europäische Flüchtlingskrise 2016 – lange Warteschlange von Flüchtlingen (© picture alliance / dpa) Abgelehnte Asylbewerber werden abgeschoben, erhalten mehrjährige Einreisesperren für den gesamten Schengen-Raum und müssen die Kosten für die Abschiebung selbst tragen.

Den meisten Flüchtlingen ist dies nicht bekannt. Deshalb klärt Deutschland mit seiner


#RumoursAboutGermany-Kampagne auf:

- Über das deutsche Engagement, um Fluchtursachen in Herkunfts- und Transitstaaten zu bekämpfen und Bleibeperspektiven zu schaffen. Die Menschen vor Ort sollen eine bessere Perspektive erhalten.

- Über Falschinformationen und Gerüchte, um Menschen davor zu bewahren, eine Entscheidung auf falscher Grundlage zu treffen und sich dadurch in Gefahr zu begeben.

- Über die objektive und aktuelle Sach- und Rechtslage in Deutschland und Europa.

Vertrauen Sie nicht den Schleppern und setzen Ihr Leben aufs Spiel – informieren Sie sich!

Europäische Flüchtlingskrise 2016 Bild vergrößern Hunderte Flüchtlinge warten im alten Flughafengebäude von Athen (© picture alliance / dpa) Geändertes Deutsches Asylrecht: Verschärfung des bestehenden Asylrechts in Kraft

Die Neuregelungen sollen die Bearbeitungszeit von Asylanträgen verkürzen, zu einer besseren Verteilung der Flüchtlinge in Deutschland beitragen und Ausweisungen und Abschiebungen vereinfachen.

Weiterhin ist der Familiennachzug für Personen, die subsidiären Schutz genießen, für die ersten zwei Jahre ihres Aufenthalts in Deutschland grundsätzlich ausgesetzt!

#RumoursAboutGermany

Europäische Flüchtlingskrise

Rumours about Germany

#RumoursAboutGermany – Alle Flüchtlinge und illegale Einwanderer erhalten in Deutschland Asyl? Minderjährige Flüchtlinge dürfen automatisch bleiben?

Falsch! Jeder Einzelfall wird gesondert durch die zuständigen Behörden geprüft. Alle, die kein Bleiberecht erhalten, müssen Deutschland wieder verlassen. Das Alter spielt keine ausschlaggebende Rolle bei der Prüfung der Einzelfälle. Minderjährige Flüchtlinge haben keine Garantie, in Deutschland bleiben zu dürfen! Und ganz wichtig: Es gibt in Deutschland grundsätzlich kein Asyl aus wirtschaftlichen Gründen!

#RumoursAboutGermany – Jeder bekommt “Begrüßungsgeld”?

Falsch! Im Gegensatz zu Gerüchten und Falschinformationen von Schleppern erhalten Flüchtlinge nicht automatisch nach Ankunft “Begrüßungsgeld” oder ähnliches! Mit diesen Lügengeschichten setzen Schlepper wissentlich das Leben unzähliger Menschen aufs Spiel!

#‎RumoursAboutGermany‬ - Mit Englisch kommt man in Deutschland überall zurecht?

Falsch! Im täglichen Leben, in Behörden und den meisten Firmen wird nur Deutsch gesprochen.

#RumoursAboutGermany – Alle Flüchtlinge erhalten in Deutschland einen Job? Jeder, der nach Deutschland kommt, kann unabhängig von seinem Aufenthaltstitel an einer Universität studieren?

Falsch! Die deutsche Regierung stellt Flüchtlingen keine Jobs zur Verfügung. Flüchtlinge, die ohne vorherige Genehmigung in Deutschland ankommen, dürfen erst nach Ablauf einer bestimmten Frist arbeiten und müssen sich auch selbst um einen Job kümmern. Meist dauert es mehrere Jahre, bis ein Flüchtling eine Arbeitserlaubnis für Deutschland erhält. Deutsche Universitäten stehen nicht für jedermann offen, denn die Zulassung unterliegt Beschränkungen.

#RumoursAboutGermany – Alle Flüchtlinge, die ich in Europa kenne, sind erfolgreich?

In den meisten Fällen müssen die Flüchtlinge ihre gesamten Ersparnisse oder selbst die von Verwandten für die Flucht nach Europa ausgeben. Allein die Tatsache, Europa erreicht zu haben, wir oft als großer Erfolg in die Heimat berichtet, auch wenn die Lebenswirklichkeit meist ganz anders aussieht. Viele Flüchtlinge, die kein Deutsch sprechen oder ungelernt sind, bleiben arbeitslos.